Wir haben 129 Gäste und keine Mitglieder online


Renè Heuer Elektrotechnik
Rieck Bau
AlsterAktiv
Carolin Gerken Immobilien
Wulff Bestatungen

DSV-Fanshop

Stöbere im neuen DSV-Fanshop! Alle Artikel sind in Stückzahl 1 bestellbar. 

Silberne HFV-Ehrennadel für Oliver Stork: Die Laudatio

Foto: Gettschat / HFV Sport und Fußball im Besonderen begleitet Oliver bereits fast sein ganzes Leben lang. Schon als kleiner Junge und Jugendlicher spielte er leidenschaftlich gern Fußball. Eines der prägenden Ereignisse für ihn war dabei sicherlich, als 13- Jähriger dem HSV- und DFB- Idol Horst Hrubesch persönlich gegenüberzustehen. Horst Hrubesch gastierte 1981 mit dem damaligen Bundesligaherbstmeister HSV beim DSV, als ein heftiger Schneesturm zu Spielabsagen von der Bundesliga bis zur Kreisklasse führte. Der damalige Ligamanager Baldur Schröder mobilisierte das halbe Dorf zum Schneeschippen, und so willigte der HSV ein,

zu einem Trainingsspiel beim DSV anzutreten. Das Spiel hat einen Ehrenplatz in den Vereinsannalen des DSV.

Oliver startete – angesteckt durch den WM-Gewinn Deutschlands – 1974 als aktiver Fußballer bei DuWo. Als B-Jugendlicher wechselte er dann zum DSV und spielte in der Ligamannschaft des DSV bis zur Landesliga. Nach seiner Zeit im Herrenfußball machte er Station beim Post SV und bei DuWo. 2009 kehrte er dann zum DSV zurück und spielt dort bis heute in der 1. Senioren/Altliga.

Internationales Flair verschaffte Oliver Stork dem DSV mit seiner DSV- Altligamannschaft, als der Londoner Fußballclub Merton Social FC am 18.05.2019 zu Gast war. Bis heute ist er zudem selbst erfolgreicher Trainer unserer A- Junioren, die er bis in die Oberliga geführt hat, und auch als Schiedsrichter beim DSV aktiv.

Seit dem 23.03.2009 steht Oliver unserem Verein als 1. Vorsitzender vor. In dieser Funktion hat er den Verein entscheidend geprägt und weiterentwickelt. So war es nur konsequent, dass er u.a. am 04.12.2012 für seine Arbeit im Duvenstedter SV mit dem DFB-Ehrenamtspreis 2012 ausgezeichnet wurde. Seine vielfältigen weiteren Verdienste sind es jedoch allemal wert, durch Verleihung der silbernen Ehrennadel des HFV gewürdigt zu werden.

Meilensteine seiner Tätigkeit als 1. Vorsitzender waren u.a. die Mammutprojekte unserer inzwischen zwei Kunstrasenplätze, die 2011 und 2021 fertiggestellt werden konnten Diese gäbe es ohne die Hartnäckigkeit und Entschlossenheit von Oliver definitiv nicht. Hier hat sich Oliver um den DSV nicht nur wegen der von ihm unermüdlich geführten Gespräche und Verhandlungen mit den Vertretern der Stadt, des Hamburger Fußballverbands sowie mit Banken und Sponsoren verdient gemacht. Er trieb und treibt auch weitere wichtige Projekte für den Verein laufend voran, wie z.B. die Präsentation des DSV auf der 750- Jahr - F eier Duvenstedts im September 2011, den Ausbau der Kooperation mit der Grundschule Duvenstedter Markt und die Verbindung mit anderen Duvenstedter Institutionen.

Dabei sieht sich Oliver keineswegs als Hauptakteur einer „one man show“. Neben seiner stets konstruktiven und sachlichen Art zeichnet ihn auch sein ausgesprochen ausgeprägter Teamgeist aus. So ist es nicht verwunderlich, dass sich heute dank Olivers des inspirierenden Enthusiasmus bei einer Mitgliederzahl von ca. 1.000 über 100 Ehrenamtliche im DSV engagieren. Oliver versteht es, stets in jeder Altersgruppe den richtigen Ton zu treffen. Ihm gelingt es wie keinem zweiten, insbesondere die Sportjugend sowohl als aktive Sportler und Fußballer für den DSV als auch für die Übernahme von Verantwortung in ihrer Eigenschaft als Trainerinnen und Trainer, Betreuerinnen und Betreuer, Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter und ehrenamtliche Helferinnen und Helfer selbst schon in jungen Jahren zu begeistern.

So kam es denn auch, dass der Duvenstedter SV jüngst am 09.11.2022 gemeinsam mit dem FC Süderelbe mit dem Uwe- Seeler - Preis 2022 für seine herausragende Fußball- Jugendarbeit ausgezeichnet wurde. Gerade in der heutigen schnelllebigen Zeit ist dies ein weiterer großer Verdienst von Oliver, den Nachwuchs in unseren eigenen Reihen nicht nur an die zahlreichen Sportangebote zu binden, sondern ihn auch schon früh an Führungsverantwortung heranzuführen. Dazu passt auch, dass Oliver eine der maßgeblichen Triebfedern unserer erstmals seit diesem Jahr geschaffenen FSJ- Stelle ist, die sich so bewährt hat, dass wir uns im kommenden Jahr schon gleich auf den nächsten Interessenten für diese Stelle freuen können.

Honoriert wurden die Verdienste unseres Vereins unter der Führung von Oliver als erstem Vorsitzenden auch schon 2020/2021 im Rahmen unseres Projekts „Ich werde groß mit Sport in Duvenstedt“: Der Hamburger Sportbund (HSB) und sein Partner, die Hamburger Volksbank, hatten den DSV mit dem Großen "Silbernen Stern des Sports" 2020 in Hamburg geehrt. Auf Bundesebene erreichte der DSV am 18.01.2021 den dritten Platz des „Goldener Stern des Sports“. Nicht nur für den DOSB und die Juroren, sondern auch für uns selbst ist es immer noch beeindruckend sagen zu können, dass 95% der Duvenstedter Kinder im Laufe ihres Aufwachsens Mitglied im DSV werden. Eine Zahl, auf die der gesamte Verein dank seiner umtriebigen Leitung zu Recht sehr stolz sein kann.

Ein weiterer Meilenstein in der Vereinsgeschichte unter Olivers Führung als erstem Vorsitzendem war auch das große Jubiläumsfest anlässlich der 50- Jahr - Feier des DSV 2019. Hier galt es nicht nur, eine große Jubiläumsparty mit über 300 Gästen, die in die Annalen Duvenstedts und des DSV einging, sondern auch einen würdigen Empfang zu planen und durchzuführen mit all denjenigen, die sich als Übungsleiter, Schiedsrichter, ehrenamtliche Helfer, langjährige Mitglieder, Sponsoren, und/oder Unterstützer aus Sportverbänden, Politik und Verwaltung in besonderer Weise um unseren Verein verdient gemacht haben. Auch hier zeigte sich wieder einmal die Vielschichtigkeit von Olivers Engagement. Denn die Organisation eines solchen Großereignisses erfordert eine strukturierte, langfristig vorbereitete Planung und kann nur gelingen, wenn man es wie Oliver versteht, auf die Menschen zuzugehen und sie zur Unterstützung zu motivieren vermag, eine Kunst, die nicht jedermann in die Wiege gelegt ist. Motivation und Kommunikation, das sind neben OliversTeamgeist sicherlich einige seiner wesentlichen Charaktereigenschaften, die sein Amt als 1. Vorsitzenden des DSV prägen.

Oliver ist aber auch ein technik- und IT - begeisterter und vor allem ein sehr kreativer Mensch. Das färbt im besten Sinne auch auf seine Tätigkeit als Vereinsvorsitzender ab. So rundete beispielsweise seine Jubiläumsansprache anlässlich der 50- Jahr - Feier des DSV ein kurzer Film „50 Jahre DSV: Die Stimmen des Duvenstedter Sportvereins“ (https://youtu.be/RbdFb_z-Phc) auf besondere Weise ab. In diesem Film, der noch heute auf der Homepage des DSV bewundert werden kann, kamen auf emotionale Weise DSVerinnen und DSVer zu Wort und machten deutlich, mit welcher Leidenschaft und welchem Herzblut sich Menschen für den DSV und den Stadtteil Duvenstedt engagieren. Mit regelmäßigen Videoclips, Kurzfilmen und zahlreichen anderen Beiträgen in den „neuen Medien“ wie z.B. auf Instagram, dem eigenen YouTube - Kanal oder auf der DSV- Homepage lenkt Oliver regelmäßig die Aufmerksamkeit Interessierter auf den DSV und trägt damit dazu bei, dass jedermann über unseren Verein stets aktuell und bestens informiert ist. Wir sind deshalb der Meinung, dass es endlich an der Zeit ist, Oliver die silberne Ehrennadel zu verleihen und seine zahlreichen Verdienste um unseren Verein, den Duvenstedter Sportverein von 1969 e.V., damit zu würdigen – er hat es sich redlich verdient.

Alexandra Bai